Über den Lehrer

Anup ist in Kalkutta geboren und wurde in jungen Jahren von Swami Shivamohananda in Baranagore Yoga Mandir, Kalkutta, in die Hatha-Yoga-Tradition eingeführt.

Bei der Bihar School of Yoga, Bhubaneswar/Orissa, lernte er die Satyananda-Tradition im Hatha-Yoga kennen.

Bei Swami Ramdev, dem Gründer des Patanjali Yoga Peeth, Haridwar/Himalaya, erlernte er die speziellen Pranayama- und Meditationstechniken des DIVYA - YOGA.

1971 kam Anup nach Deutschland. Seit 1984 leitete er Yoga- und Meditationskurse und auch mehrtägige Seminare.

Um seine Yoga-Kenntnisse zu vertiefen ging er Anfang 2000 nach Indien. Er hielt sich in verschiedenen Ashrams und Einsiedeleien auf, dabei lebte er an Orten wie Mayavati, Haridwar, Rishikesh, Uttarkashi, Gangotri, Varanasi, Bodh Gaya, Ranchi, Omkareswar und Nettayam in Kerala.

Um die vier klassischen Yoga-Wege in der Praxis und im Alltag zu üben lebte er von 2004 bis 2006 im Ramakrishna Vedanta Centre in Bourne End in der Nähe von London.

Anfang 2007 kehrte Anup nach Frankfurt zurück und unterrichtete sowohl in seiner eigenen Yogaschule als auch in mehreren Yogazentren in Frankfurt, Zusätzlich bildetete er Yoga-LehrerInnen aus und leitete Seminare.

Um seinen Yoga Weg zu vertiefen ist Anup Anfang 2010 wieder nach Indien gegangen.

Anfang 2011 hat er wieder mit Yoga-Unterricht angefangen.